RRRIOT TEAM

Die Idee zum RRRIOT Festival wurde 2017 geboren, und von Katharina Brandl und Therese Kaiser als komplementäres Festival zum Business Riot gedacht, das sich mit Geschlechtergeoichtkeit und dem Arbeitsmarkt auseinandersetzt. Während das Business Riot seit 2018 auf Weiterbildung für Frauen* und Intersex Personen fokussiert, ist das RRRIOT Festival im selben Jahr das erste Mal über die Bühne gegangen. 4500 Besucher_innen waren Anlass genug, dem RRRIOT seinen eigenen Verein zu widmen und 2019 mit einem fixen Kernteam zu arbeiten: Amira Ben Saoud, Therese Kaiser, Viktoria Hauser und Maxi Lengger sind für Programm, Kooperationen und Festivalkommunikation zuständig.

Um das Kernteam herum arbeiten unzählige Frauen* am RRRIOT: Andrea Lehsiak verdanken wir die RRRIOT Grafik, Susa Rosenlechner leitet die Produktion, Marlene Engel arbeitet an Opening & Closing, Theresa Ziegler, Yasmin Viehaus, Sofie Kronberger und Marie Grosz unterstützen in Sachen Social Media. Um die 20 Volunteers unterstützen das RRRIOT in unterschiedlichen Bereichen. Das KATHE Konzeptbüro spendiert online & offline Infrastruktur, und unzählige Partner_innen helfen mit Wissen, Ressourcen und Ideen.

Mittlerweile arbeiten wir auch am RRRIOT 2020, und snd auf der Suche nach Partner_innen, Unterstützer_innen und Programmpartner_innen. Wenn ihr uns unterstützen oder mit uns zusammenarbeiten wollt, meldet euch bei therese@riotfestival.at!

Alle Fotos (c) Pamela Rußmann